Neues aus dem Museum

Das Wichtigste auf einen Blick

Festschrift "100 Jahre Naturgeschichte(n)"

Hier gibt es unsere Festschrift zum kostenlosen Download:

Festschrift Naturmuseum Ulm

Das aktuelle Veranstaltungsprogramm

Hier gibt es unser Veranstaltungsprogramm für Januar bis April 2024 zum Download:

Veranstaltungsprogramm 2024

Veranstaltungen im Detail

Rückenwind - Einblicke in eine Weltreise mit dem Fahrrad

In ihrem Multimediavortrag geben Clara Loimer und Dr. Ulrich Neumüller Einblicke in ein Jahr, in dem sie auf Rädern die halbe Welt bereisten. Erzählt wird von der Suche nach Abenteuern auf abgelegenen Pfaden, einer Wüstendurchquerung im Iran, den atemberaubenden Landschaften des indischen Himalayas und intensiven Begegnungen mit der Maasai-Kultur in Ostafrika.

Wo: m25 (hinter dem Münster)

Wann: Samstag, 02.03., 17:00 Uhr

Der Vortrag ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Ideen-Salon

Lust auf einen Mix aus populärwissenschaftlichem Austausch und Krimi-Dinner in lockerer Kaffehausatmosphäre? Jeden ersten Dienstag im Monat laden der Botanische Garten und das Naturmuseum zum Ideen-Salon ein und spüren besonderen Naturschätzen aus unseren Sammlungen und Gewächshäusern nach.

Der Clou: Die Moderation vom Naturmuseum weiß nicht, was die vom Botanischen Garten mitbringt, und umgekehrt. Gemeinsam mit den Gästen muss dann durch manchmal schon krimireife Detektiv-Arbeit herausgefunden werden, was der andere mitgebracht hat, und, was für eine verrückte oder faszinierende Geschichte sich dahinter verbirgt.

Wir hatten schon viele ausgefallene Objekte auf dem Tisch, von Fleischfressenden Pflanzen über Dinosaurierknochen bis hin zu einem Giraffenbein – und alles, anders als gewöhnlich, auch zum wortwörtlichen „Erfassen“ mit den Händen!

Wann: Jeden 1. Dienstag im Monat um 18:30 Uhr.

Wo: Aegis Café (ehemals Café Kokoschinski)

Jede/r mit Interesse an Naturkunde und Naturgeschichte ist herzlich willkommen. Eine Voranmeldung ist nicht nötig und das Programm ist kostenlos.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an namu@ulm.de.

Heimische Spechte - Unterscheidungsmerkmale und ökologische Bedeutung

Spechte sind viel mehr als nur ein einsames Klopfen im Wald. In seinem Vortrag stellt der Ornithologe Stefan Böhm die heimischen Arten an Originalpräparaten vor und gibt Einblicke in Lebensweisen und Interaktionen der verschiedenen deutschen Spechte.

Wann: Samstag, 09.03., 16:00 Uhr

Wo: Naturmuseum Ulm

Der Vortrag ist im Museumsbesuch enthalten.

Ausfall der Führung über den Wochenmarkt

Leider muss die für den 13.03.2024 geplante Führung „Kulinarische Artenvielfalt Wochenmarkt“ ausfallen. Eventuell wird sie später im Jahr nachgeholt.

Zeichnen im Museum - eine kreative Pause vom Alltag

!!! AUSGEBUCHT !!!

Sie können sich leider nur noch für die Warteliste zum Kurs anmelden.

Das Naturmuseum ist ein Ort voller einzigartiger Objekte, von uralten Fossilien bis zu gewaltigen präparierten Raubtieren. Bei diesem von Graciela Hintze geleiteten Zeichenkurs können Sie sich in entspannter Atmosphäre von den Ausstellungsobjekten inspirieren lassen und diese mit Stift und Papier erforschen. Selbst scheue Tiere halten ganz still, bis sie aufs Blatt gebannt sind.

Für alle, die Freude am Zeichnen haben oder es lernen möchten.

Wo: Naturmuseum Ulm

Ein Kurs über drei Termine: Dienstags, 13.02., 20.02., 27.02.; jeweils 18:00 bis 20:00 Uhr

Anmeldung: namu@ulm.de

Kosten: Pauschal für alle drei Termine 35 €

Bitte bringen Sie Ihre eigene Grundausstattung mit, die Sie zum Arbeiten nutzen wollen (Papier, Stifte etc.). Wir empfehlen festeres Papier, am besten DinA3.

Wir sind auf Instagram!

Der Föderkreis hat nun einen eigenen Instagram-Account. Werdet Follower von  @naturmuseum_ulm!